Verein Arche Guntrams Logo

Arche Guntrams

Der gemeinnützige Verein Arche Guntrams pflegt Streuobstwiesen und naturbelassene Veredelung von Früchten. Sein Ziel ist es, Gleichgesinnte im Steinfeld, der Buckligen Welt und der Semmering-Rax-Schneeberg-Region zu vernetzen.

Im Mittelpunkt steht die Pflege von Streuobstwiesen, Hecken und anderen Lebensräumen, einschließlich der Wildpflanzen und Tiere, die darin leben. Darüber hinaus versteht sich der Verein als regionale Drehscheibe, um Rezepte und Verfahren zur schonenden Verarbeitung von Naturprodukten zu sammeln, zu entwickeln und an Interessierte weiter zu geben. Für genauere Information lesen Sie bitte weiter unten.

Neu. “Report on Small Scale Processing of 100% Direct Apple Juice: Factors Influencing Quality and Costs”.
Die erste fachlich fundierte Bestandsaufnahme des Vereins Arche Guntrams. Datel laden

 Wichtig sind dabei die sensorischen Qualitäten unverarbeiteter und verarbeiteter Naturprodukte aus der Region. Sie sollen in Abhängigkeit von der Sorte, vom Boden und Klima sowie von der Lagerung unSchnecked Verarbeitung untersucht werden.

Symbol für den Verein Arche Guntrams ist eine grosse Schnecke, die auf einer Wiese in Guntrams 11 zu sehen ist – in bewusster Anlehnung an die aus Italien kommende Slow Food Bewegung.

Obmann: Dr. Stefan Gergely
Schriftführerin: Sigrid Adelsberger
Kassier: Reinhard Adelsberger
Rechnungsprüfer: Dr. Walter Weinhandl, Bernhard Fink

Verein Arche Guntrams
Guntrams 11
A-2625 Schwarzau / Steinfeld
ZVR: 932832026
IBAN: AT743264700004012092

Wettbewerb: Wer hat die besten Saftäpfel?

Datel laden

So wird man Mitglied im
Verein Arche Guntrams

Formular laden (roter Balken rechts) und ausdrucken
oder im Vereinsbüro in Guntrams 11 abholen

Datel laden

Formular ausfüllen und absenden:
Per E-m
ail an adelsberger@guntrams11.at oder mit der Post an
Verein Arche Guntrams, A-2625 Guntrams 11 bei Schwarzau am Steinfeld)

Mitgliedsbeitrag überweisen auf das Konto Verein Arche Guntrams, IBAN: AT743264700004012092

 

Die Ziele des Vereins Arche Guntrams
(§ 2 der Statuten)

  • seltene Kultur- und Wildpflanzen sowie Tiere zu sichern und zur Verfügung zu stellen sowie das Wissen über deren Erhaltung, Pflege und Vermehrung zu sammeln und weiterzugeben,
  • Streuobstwiesen, Hecken und andere Habitats als Lebensräume bedrohter Pflanzen- und Tierarten zu erhalten, zu pflegen sowie die Identifikation der Bevölkerung mit diesen Habitats zu fördern,
  • Rezepte und Verfahren zur schonenden Verarbeitung von Naturprodukten zu Lebensmitteln, Getränken, Verzehrprodukten sowie zu naturheilkundlichen und kosmetischen Produkten zu sammeln, zu entwickeln und einschlägige Kenntnisse und Fertigkeiten darüber zu vermitteln,
  • die sensorischen Qualitäten unverarbeiteter und verarbeiteter Naturprodukte methodisch zu prüfen und zu dokumentieren, insbesondere in Abhängigkeit von Art bzw. Sorte, Boden und Klima sowie Lagerung und Verarbeitung,
  • die erdgeschichtliche Entwicklung der Natur, insbesondere von versteinertem Holz, von Mineralien und Fossilien durch Ausstellungen und dergleichen anschaulich zu machen,
  • handwerkliche und künstlerische Tätigkeiten im Zusammenhang mit Naturstoffen, insbesondere Stein, Holz, Ton, Metall und Naturfaser zu pflegen sowie damit zusammenhängende Kenntnisse sowie Fertigkeiten darzustellen und zu vermitteln,
  • die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch mit interessierten Personen und Organisationen, insbesondere Landwirten und Gewerbetreibenden aus dem regionalen Umfeld aufzubauen und zu pflegen,  
  • mit anderen Vereinen ähnlicher Zielsetzungen zu kooperieren.